background

FAQ

Häufige Fragen

COVID-19

Findet im Moment das Training statt?

Ja!

Welche Regelungen gelten aktuell in den Schwimmhallen?

Bekanntlich wurden mit Wirkung zum 1. April die bisherigen Regelungen zur Pandemieeindämmung aufgehoben, sodass kein 2G- bzw. 3G-Nachweis mehr erforderlich ist. Trotzdem möchten wir an Sie appellieren, weiterhin verantwortungsbewusst zu handeln und nicht zu erscheinen, wenn Krankheitssymptome bestehen sowie eine Maske zu tragen, wenn ein Abstand von 1,50m nicht eingehalten werden kann.

Wird zur Zeit die Wassergewöhnung angeboten?

Aufgrund der aktuellen Lage besteht uns derzeit leider nicht die Möglichkeit, Wassergewöhnung anzubieten. Das bisher genutzte Bad im Reha-Zentrum Teltow unterliegt strengen Beschränkungen und ist daher nicht verfügbar. Wir bitten um Verständnis. Wir planen, die Wassergewöhnung schnellstmöglich wieder in unser Programm aufzunehmen.

Buchung

Wann gibt es neue Angebote?

Wir gliedern unsere Schwimmausbildung in mehrere Wellen, welche über ein ganzes Jahr verteilt sind. Wann eine neue Welle startet und buchbar ist, erfahren Sie rechtzeitig auf unserer Webseite.

 

Oder noch einfacher: Lassen Sie sich von uns benachrichtigen und erfahren vor allen anderen von neuen Unterrichtsangeboten. Mehr dazu hier.

Was wird für die Buchung benötigt?

Halten Sie neben den persönlichen Daten des Teilnehmenden folgendes bereit:

  • Nachweis über das letzte abgelegte Schwimmabzeichen (Ausstellungsdatum und Name der ausstellenden Institution)
  • Kontoverbindung für die Abbuchung des Vereinsbeitrags

 

Bitte nehmen Sie sich beim Ausfüllen des Anmeldeformulars die erforderliche Zeit! Die Angaben müssen korrekt und vollständig sein.

Wie hoch ist der Vereinsbeitrag?

Der für die Teilnahme an einer Schwimmausbildung zu zahlende Vereinsbeitrag beträgt bei Teilnehmer*innen unter 18 Jahren 180€ (Mitglieder) bzw. 190€ (Nicht-Mitglieder), bei Teilnehmer*innen ab einschließlich 18 Jahren 207€ (Mitglieder) bzw. 217€ (Nicht-Mitglieder).

 

Als Mitglied gilt, wer zum Zeitpunkt der Anmeldung bereits aktives Mitglied in einer Abteilung von Z88 ist. Ein Geschwisterrabatt ist nicht vorgesehen.

Welche Zahlungsmöglichkeiten werden angeboten?

Nach Prüfung der Anmeldung wird der Vereinsbeitrag durch unsere Buchhaltung per SEPA-Lastschrift eingezogen.

Wie kann ich eine Buchung stornieren?

Sollte ein angemeldeter Teilnehmer an dem Trainingsangebot nicht teilnehmen können, kann eine
Stornierung über den Link Buchung verwalten in der zur Anmeldung erhaltenen Bestätigungsemail
durchgeführt werden. Bei der Stornierung einer Zahlung wird grundsätzlich eine Stornierungsgebühr
in Höhe von 1,5% der Kursgebühr (max. 5,00 Euro) und 0,35 Euro Lastschriftgebühr fällig.

 

Bei kurzfristigen Abmeldungen innerhalb von fünf Tagen vor Ausbildungsbeginn berechnen wir zusätzlich eine
Bearbeitungsgebühr in Höhe von 15% des Beitrages. Ein Rücktritt nach Ausbildungsbeginn ist nicht möglich.
Der Beitrag wird in diesem Fall nicht erstattet.

Wieso habe ich keine Bestätigungsmail erhalten?

Bitte überprüfen Sie sämtliche Ordner Ihres Postfachs auf den Erhalt der E-Mail. Sollte innerhalb von 24 Stunden nach Buchung keine Bestätigungsmail angekommen sein, melden sie sich bitte bei uns. Wir werden das Problem schnellstmöglich lösen.

Kann ich mich auf einer Warteliste eintragen?

Wir haben uns dazu entschieden, keine klassischen Wartelisten mehr zu führen. Dadurch sollen mehrjährige Warte- und Vorlaufzeiten vermieden werden. Stattdessen hat jeder die Möglichkeit, bei Buchungsstart das beste Angebot zu wählen. Deshalb gilt: Schnell sein lohnt sich!

 

Ausnahme: Sobald ein Angebot ausgebucht ist, werden die nachfolgenden Buchungen in einer temporären Warteliste vorgemerkt. Sollte vor Unterrichtsstart eine Buchung storniert werden, werden die Plätze durch ein Aufrücken von der jeweiligen Warteliste aufgefüllt. Diese Wartelisten sind jedoch nur für die Zeit einer Ausbildungswelle gültig und werden bei jedem Buchungsstart neu angelegt.

Vor dem Start

Wie ist der Ablauf vor und nach der Schwimmstunde?

Die Kinder werden vom Trainer aus der Umkleide abgeholt und nach dem Training wieder dorthin zurückgebracht. In der Schwimmhalle legen sie ihre Sachen ab und setzen sich auf die Wärmebank. Die Kinder dürfen nicht ohne uns ins Wasser! Erst mit Beginn der Unterrichtsstunde können wir unserer Aufsichtspflicht nachkommen. Bitte nehmen Sie Ihr Kind nach dem Unterricht wieder in der Umkleide bzw. vor der Schwimmhalle in Empfang. Unsere Aufsichtspflicht endet mit dem Ende der Schwimmstunde und der Übergabe der Kinder an ihre Eltern.

Was bringe ich zum Schwimmunterricht mit?
  • Beim ersten Termin: Nachweis über das letzte abgelegte Schwimmabzeichen
  • Badeanzug/Badehose (keine Bikinis oder lange Shorts)
  • Badelatschen
  • Handtuch
  • ggf. Schwimmbrille und Badekappe
  • etwas zu trinken für nach der Stunde

 

Bitte nicht mitbringen: Schwimmhilfen, Schmuck und Wertgegenstände, Spielzeug, Glasflaschen

Kann ich mein Kind zum Schwimmunterricht begleiten?

Bitte verbleiben Sie während des Unterrichts im Vorraum der Schwimmhalle. Ihr Kind soll in aller Ruhe Vertrauen zu uns aufbauen. Die Trainer sind erfahren im Umgang mit Kindern und sind in der Schwimmstunde die Bezugsperson für ihr Kind.

 

Begleitkarten für Eltern von Kindern sind aufgrund der derzeitigen Lage leider nicht erhältlich.

Im Wasser

Wie lange dauert es, bis mein Kind schwimmen kann?

Leider kann diese Frage nicht pauschal beantwortet werden. Viele Faktoren spielen dabei eine Rolle: Vorerfahrungen, physische und psychische Entwicklung, Ausprägung der motorischen Fähigkeiten und das Temperament des Kindes sind nur ein paar Beispiele. Wichtig für den Erfolg ist die regelmäßige Teilnahme am Unterricht. Pausen führen zwangsläufig zu einem Rückschritt.

Reicht das Seepferdchen?

Kurz gesagt: Nein! Ihr Kind kann sich mit den Fähigkeiten des Abzeichens "Seepferdchen" für eine kurze Zeit selbstständig über Wasser halten. Eine Beaufsichtigung ist dabei weiterhin erforderlich. Zum Wohle ihres Kindes wird daher dringend empfohlen, weitere Schwimmstufen abzulegen. In der Regel ist erst ab dem Abzeichen "Bronze" ist eine sichere Schwimmlage gewährleistet. Wichtig ist auch, außerhalb des Unterrichts das Schwimmen fortdauernd zu üben.

Was muss man sonst noch beachten?

Noch Fragen?

Sollte Ihre Frage hier nicht beantwortet werden, schreiben Sie uns an

swa-koordination@z88-schwimmen.de