background

FAQ

Häufige Fragen

Wann beginnen die neuen Schwimmwellen immer?

Auf unserer Website finden Sie die von uns geplanten Starttermine der Schwimmwellen. Wir beginnen in der Regel nach den Sommerferien (eine Woche nach Schulbeginn). Enden tut eine Schwimmsaison, mit seinen "4 Wellen" in der Regel eine Woche vor den großen Sommerferien.

Wie kann ich mich anmelden?

Gehen Sie in der Navigation auf Angebote und wählen Sie Ihr gewünschtes "Schwimmziel" aus. Hier sehen Sie einerseits immer die aktuellen Angebote und anderseits den Menüpunkt Anmeldung.

Wenn das Portal zur Anmeldung geöffnet ist, können Sie sich hier unverbindlich in das Anmeldeformular eintragen und für ein Angebot vormerken lassen.

 

Die Voranmeldung erfolgt ausschließlich über dieses Webportal.

Ich habe mich angemeldet, wie geht es weiter?

Innerhalb von ein bis drei Tagen (schnellstmöglich) erhalten Sie dann unverbindlich einen Vereins-Aufnahmeantrag für das entsprechende Schwimmangebot, mit allen den wichtigen Daten und dem Mitgliedsbeitrag. Den Aufnahmeantrag füllen Sie bitte aus und senden ihn im Original an den entsprechenden Koordinator schnellstmöglich zurück bzw. senden ihn vorab per Mail (als Scan) oder als Fax an den entsprechenden Koordinator.

 

Für offene Fragen stehen Ihnen unsere Koordinator gerne per Mail oder Telefon zur Verfügung.

Muß man im Verein (Schwimmabteilung) Mitglied sein?

Wenn Sie oder Ihr Kind bei der Z88 Schwimmabteilung schwimmen lernen wollen, oder sogar dem Wettkampfsport betreiben möchten, müssen Sie eine Mitgliedschaft abschliessen. Den Aufnahmeantrag sowie die Vereinssatzung und den entsprechenden Beitrag erhalten Sie unverbindlich auf Anfrage.

'Wenn Sie die Angebote der Schwimmausbildung nutzen wollen, schließen Sie mit uns einen Vertrag für eine Mitgliedschaft auf Zeit ab.

Wie ist der Ablauf vor und nach der Schwimmstunde?

Sie helfen Ihrem Kind wenn nötig beim Umziehen und danach werden die Kinder vom Trainer aus der Umkleide abgeholt und am Ende auch wieder zurück gebracht. Die Kinder setzen sich auf die Wärmebank und dort bleiben sie bis der Trainer sie auffordert ins Wasser zu gehen. Die Kinder dürfen nicht ohne uns ins Wasser!  Wir können erst mit Beginn der Unterrichtsstunde unserer Aufsichtspflicht nachkommen. Bitte nehmen Sie Ihr Kind nach dem Unterricht wieder in der Halle in Empfang. Unsere Aufsichtspflicht endet mit dem Ende der Schwimmstunde.

Was bringe ich zum Schwimmunterricht mit?

- Badeanzug / Badehose (bitte keine langen Schwimmshorts).
- wenn vorhanden Badelatschen (vermindert die Ausrutschgefahr).
- Duschzeug und Handtuch.
- Unbedingt etwas zu trinken für nach der Stunde.

Bitte nicht mitbringen: Schwimmhilfen, Schmuck, Spielzeug, Glasflaschen

Kann ich mein Kind zum Schwimmunterricht begleiten?

Für die Bäder Hüttenweg, Finckenseinallee


Bitte bleiben Sie in der ersten Stunde in der Schwimmhalle (Voraum). Ihr Kind soll in aller Ruhe vertrauen zu uns bekommen. Sie können sich gerne vergewissern, dass ihr Kind bei uns gut aufgehoben ist.  Alle unsere Trainer sind erfahren im Umgang mit Kindern und sind in der Schwimmstunde die Bezugsperson für ihr Kind.

Wie Sie Ihr Kind zum Schwimmunterricht begleiten:
Informationen zur Begleitkarte für Eltern bzw. Betreuer


Bei Kindern unter 7 Jahren ist eine sogenannte „Begleitkarte“ an der Kasse erhältlich.
Mit dieser Begleitkarte erhalten Sie die Berechtigung an einem stattfindenden Unterrichtstag das Bad 2 Mal zu betreten, um Ihrem Kind beim An- und Auskleiden behilflich zu sein und bis zur Übergabe an den Trainer zu begleiten bzw. nach dem Unterricht wieder in Empfang zu nehmen.


Pro Zutritt haben Sie jeweils eine Begleitzeit von 20 Minuten. Wir bitten Sie, in dieser Zeit den Ausgang auch wieder zu passieren. Während der Unterrichtszeiten ist das Bad bitte wieder zu verlassen.

Begleitpersonen ist es nicht gestattet, die eigentliche Schwimmhalle zu betreten oder die Duschen zu nutzen.

Wir bitten Sie, mit diesen Karten außerhalb der Unterrichtszeiten das Bad nicht zu betreten.

Ein Missbrauch dieser Karten wird laut unserer Hausordnung geahndet.

Wie lange dauert es, bis mein Kind bzw. Ich schwimmen kann?

Leider kann diese Frage nicht pauschal beantwortet werden. Es ist von vielen Faktoren abhängig. Als Beispiel sollen hier nur Einige genannt werden. – (Vor-) Erfahrungen, die ihr Kind oder Sie bereits gesammelt haben – Alter des Kindes – motorische Fähigkeiten – Wunsch des Sportlers, Schwimmen zu lernen – Temperament (ängstlich, sehr mutig, lebhaft). Wichtig für den Erfolg ist die regelmäßige Teilnahme am Unterricht. Pausen, z. B. durch Krankheit, führen immer zu einem Rückschritt.

Wie lange dauert ein effektives schwimmen lernen? Wie geht es weiter?

Ihr Kind oder Sie verbleiben in dem Unterricht (Schwimmstufe), bis das Ziel des Unterrichts erreicht ist. Danach besteht die Möglichkeit in die nächste Schwimmstufe (Unterricht) zu wechseln. Die Unterrichte sind fortlaufend systematisch aufeinander aufgebaut siehe Grafik.